In Faschist:innen sich zu „irren“ entzieht Parteien

In Faschist:innen sich zu „irren“ entzieht Parteien die Wählbarkeit.
Denn:
Ein Irren setzt in diesem Fall die Ignoranz von Fakten voraus.
Die hat an ihrer Spitze Menschen, die gerichtlich bestätigt Faschist genannt werden dürfen.
Was zur Hölle!?
dankt mit