Nach dem Ausbruch der rätselhaften in ist die Zahl

Nach dem Ausbruch der rätselhaften in ist die Zahl der bestätigten Fälle sprunghaft auf rund 200 gestiegen. Ein weiterer Patient starb. Damit gibt es jetzt drei Todesfälle.